You are using an ad blocker that is interfering with our web typography and internal javascript. Please whitelist our domain to live in a more beautiful world. No ads here, just really great software!
Blog|3 MIN LESEZEIT

Verbessern Sie die Digital Employee Experience für Mitarbeiter im Home-Office

Verbessern Sie die Digital Employee Experience für Mitarbeiter im Home-Office

Die Umstellung auf Remote-Arbeit hat für viele Unternehmen fast über Nacht stattgefunden, was sowohl für die IT als auch für die Mitarbeiter enorme Herausforderungen mit sich bringt. Es gibt keine monatelangen Planungen, Pilot-Rollouts oder Performance Stresstests. Die IT-Teams sind täglich gefordert, trotz großer Überlastung und mangelnder Wertschätzung massive Veränderungen umzusetzen, und das bei gleichzeitiger Wahrung von Fokus und Professionalität.

Eine wesentliche Herausforderung für IT-Führungskräfte besteht jetzt darin, die Arbeitserfahrung beim Arbeiten aus dem Home-Office zu managen. Kommunikations-, Kollaborations- und Supportprozesse, die im Büro gut funktioniert haben, müssen im Handumdrehen umgestaltet werden. Monitoring Lösungen, die für das Unternehmensnetzwerk entwickelt wurden, sind möglicherweise nicht anwendbar. Und der direkte Support am Schreibtisch muss durch etwas Virtuelles, Automatisiertes und Skalierbares ersetzt werden.

Wir bei Nexthink haben es uns zur Aufgabe gemacht, IT-Teams bei der effektiven Bewältigung dieser Veränderung bestmöglich zu unterstützen. Heute stellen wir Ihnen ein neues Library Pack für die Arbeit an entfernten Standorten und einen Überblick über die Anwendungsfälle und Möglichkeiten für Home-Office Mitarbeiter zur Verfügung.

Neues Library Pack zum Thema „Remote Work”

Zusätzlich zu den umfangreichen Funktionen, die bereits in der Nexthink-Plattform für das Arbeiten an Remote-Standorten enthalten sind, freuen wir uns, unser neues Library Pack „Remote Worker Experience” vorzustellen. Es wurde von unserem Produktteam in Rekordgeschwindigkeit erstellt und erweitert unsere bestehenden Plattform-Funktionalitäten mit vorgefertigten Inhalten für einige der häufigsten Anforderungen bei der Telearbeit. Wie alle Library Packs ist Remote Worker Experience ohne zusätzliche Kosten in der Nexthink-Plattform enthalten.

1) Remote Working Checklist Dashboard

Dieses Dashboard ermöglicht es IT-Teams, die aktuelle Fähigkeit ihrer Organisation für das Arbeiten von Zuhause besser zu verstehen. Es liefert wichtige Informationen über die Bereitschaft von Collaboration-Tools, VPN, Firewall-Compliance und andere Faktoren in einer einzigen Ansicht. So können Sie beispielsweise Ihre VPN-Zertifikate überprüfen und sicherstellen, dass VPN-Clients ordnungsgemäß installiert und konfiguriert sind. Sie können auch nicht konforme Konfigurationen identifizieren und Remote-Aktionen (unter Verwendung vordefinierter Skripte) auf den Mitarbeiter-Geräten ausführen, um Sicherheits- und Konformitätsstandards durchzusetzen.

2) Remote Worker Experience Monitoring Dashboard

Dieses Dashboard sorgt für Transparenz, Verständnis und nötige Automatisierung, um die IT- Experience positiv zu gestalten, sobald die Mitarbeiter an ihren Remote-Arbeitsplätzen sind. Das Library Pack bietet einen detaillierten Überblick über die digitale Erfahrung von Mitarbeitern an entfernten Standorten und im Büro, mit Einblicken in die Zusammenarbeit der Mitarbeiter sowie die Netzwerkperformance. Beispielsweise können Sie die Digital Experience Scores von Mitarbeitern im Home-Office im Vergleich zu Mitarbeitern im Büro einsehen, um potenzielle Probleme schnell zu identifizieren und weitere Details darzustellen. Darüber hinaus können Sie die Performance von Collaboration-Tools sowie die Netzwerkleistung analysieren, Probleme sofort beheben und Mitarbeiter proaktiv zur möglichen Fehlerbehebung auffordern.

remote work

Vergleichen Sie die digitale Erfahrung von Remote-Mitarbeitern mit der von Mitarbeitern im Büro und ermitteln Sie alle Probleme, die sich auf die Erfahrung im Home-Office auswirken.

3) Remote Worker Satisfaction Dashboard

Auf diese Weise können Sie gezielt Feedback von Home-Office Mitarbeitern über ihre digitalen Erfahrungen sammeln. Es ergänzt die von Anwendungen, Netzwerken und anderen Ressourcen gesammelten technischen Metriken und stellt sicher, dass etwaige Störungen der Produktivität von Remote-Mitarbeitern schnell erkannt werden, unabhängig davon, ob sich der Mitarbeiter die Zeit nimmt, die IT zu kontaktieren oder nicht. Beispielsweise können Sie mit gezielten Engage Kampagnen bestimmte Mitarbeitergruppen fragen, ob sie aufgrund der beobachteten Ressourcennutzung oder technischer Probleme Hilfe benötigen.

Das Remote Worker Experience Library Pack steht ab sofort zur Verfügung. In den kommenden Wochen werden wir weiterhin zusätzliche Remote-Aktionen und Library Packs veröffentlichen, um Kunden dabei zu helfen, ihre Mitarbeiter im Home-Office bestmöglich zu unterstützen.

Anwendungsfälle für Remote-Arbeit zum Management der digitalen Mitarbeitererfahrung

Für diejenigen, die Nexthink weiter nutzen möchten, um ein großartiges Remote-Erlebnis zu bieten, stellen wir einige zusätzliche Anwendungsfälle von Nexthink Kunden vor:

Microsoft Teams Adoption und Performance sicherstellen – Sie können die vorhandenen MS Teams Library Packs (Migration, Adoption, Health, Advanced Health) verwenden, um eine effektive interne Zusammenarbeit zu unterstützen, indem Sie auftretende Probleme monitoren, identifizieren und lösen.

office vs remote workers

Monitoren Sie die Akzeptanz von Microsoft-Teams im gesamten Unternehmen, wobei Sie messen können, wie sich die Zusammenarbeit von Remote-Teams vor, und nach dem Einsatz verbessert.

Netzwerk-Performance beobachten –Durch die Erfassung von Ereignisdaten auf Geräte-, Anwendungs- und Netzwerkebene können Sie auftretende Probleme, ob auf der Serverseite oder im Heimnetzwerk des Mitarbeiters, genau lokalisieren, so dass Probleme schnell behoben werden können.

Störungen für einzelne Mitarbeiter identifizieren – Wenn Sie den Digital Experience Score als Leitfaden verwenden, können Sie leicht erkennen, ob Remote-Mitarbeiter aufgrund von Problemen mit dem Gerät, dem Web, der Zusammenarbeit, der Geschäftsanwendung, der Sicherheit oder der Mitarbeiterzufriedenheit schlechte Erfahrungen gemacht haben und sofort die besten Lösungsschritte durchführen, von denen viele automatisiert werden können.

„Shadow-IT” managen – Sie können Nexthink verwenden, um nicht konforme Software und damit verbundene Probleme zu identifizieren und zu beheben, und um zu verhindern, dass Mitarbeiter Software verwenden, die Verletzungen der Richtlinienkonformität, Sicherheitsrisiken oder Anwendungsinkompatibilitäten verursachen.

VPN Kapazitäten managen – Durch Tracking und Reporting über die Anzahl der verwendeten VPN-Zugänge kann Nexthink Ihnen helfen, Ihre VPN-Kapazität besser zu planen und zu verwalten.

Verbesserung der IT-Erfahrung im Home-Office durch Nexthink Engage und Nexthink Act

Der Schlüssel für diese Remote-Working Anwendungsfälle sind Nexthink Engage und Nexthink Act. Zusammen ermöglichen sie es, mit Ihren Mitarbeitern intensiv in Kontakt zu treten und sie zu unterstützen, damit Sie ihnen die bestmögliche Remote-Erfahrung bieten können.

Nexthink Engage ermöglicht es sowohl der IT- als auch der Personalabteilung, proaktiv und in Echtzeit mit den Mitarbeitern zu kommunizieren, unabhängig davon, wo sie sich gerade befinden. Halten Sie Ihre Mitarbeiter auf dem Laufenden und binden Sie sie mit Nexthink Engage ein:

  • Sammeln von Mitarbeiter-Feedback und -Stimmung. Durch gezielte Fragen an bestimmte Gruppen, wie z.B. Home Office Mitarbeiter in einem bestimmten Land, sind Sie in der Lage, den Finger am Puls dieser Gruppen zu halten und technische Störungen, organisatorische Bedenken oder andere Probleme sofort zu entdecken. Wenn das Feedback Probleme aufzeigt, können Sie detaillierte Ereignisdaten aufschlüsseln, um die Ursache, die Anzahl der betroffenen Mitarbeiter und die optimalen Abhilfemaßnahmen zu verstehen. So können Sie z.B. in einem Land, in dem zuvor alle Mitarbeiter von Angesicht zu Angesicht zusammengearbeitet haben, die Stimmung der Mitarbeiter beobachten, die gebeten wurden, neue Kollaborationswerkzeuge zu verwenden.
  • Kritische Kommunikation in Echtzeit. Senden Sie wichtige Mitteilungen an Ihre Mitarbeiter sofort über einen freundlichen und bequemen Kommunikationskanal. Nutzen Sie ihn für einfache Erinnerungen, wichtige Firmenankündigungen oder Ähnliches. Passen Sie die Kommunikation einfach je nach Standort, Rolle oder Technologienutzung (z. B. Windows- vs. Mac-Benutzer) an.
  • Gezielte Vorschläge zur Verbesserung der Remote-Erfahrung vorschlagen. Auf der Grundlage des Benutzerverhaltens können Sie gezielte Tipps geben, um den Mitarbeitern zu helfen, produktiver von zu Hause aus zu arbeiten. So können Sie z.B. automatisch erkennen, wenn das Netzwerk des Mitarbeiters langsam ist, und Vorschläge wie z.B. die Änderung des Standorts des Routers oder Access Points vorschlagen.
engage

Automatisches Einbinden von Mitarbeitern zur Verbesserung ihrer IT-Erfahrung, basierend auf der Transparenz, welche Mitarbeiter Konnektivitätsprobleme haben

Nexthink Act ergänzt Nexthink Engage und Nexthink Analytics, indem es proaktive Fehlerbehebung und Problemmanagement ermöglicht:

  • Assisted Service. Support-Mitarbeiter und Betriebsteams können Probleme schnell beheben, indem sie ein Problem im gesamten Mitarbeiterstamm lokalisieren, die Auswirkungen bewerten und beim Trouble Shooting mit einem Klick Maßnahmen ergreifen. Act kann auch dazu verwendet werden, den Geo-Standort des Mitarbeiters zu identifizieren und standortbasierten Support zu ermöglichen.
  • Self-Help. Sie können Probleme identifizieren und die Mitarbeiter auf diese aufmerksam machen, sobald sie entdeckt werden, und die Mitarbeiter anleiten, Abhilfemaßnahmen zu ergreifen. Act kann zum Beispiel die VPN-Einrichtung des Mitarbeiters überprüfen und sicherstellen, dass er für die VPN-basierte Remote-Arbeit bereit ist (oder feststellen, was zu tun ist, wenn dies nicht der Fall ist). In Zusammenarbeit mit Engage kann Act auch feststellen, ob die WLAN-Konnektivität eines Mitarbeiters schwach ist, und proaktiv Vorschläge zu deren Verbesserung machen.
  • Self-Healing. Sie können Act auch verwenden, um sicherzustellen, dass der gewünschte Zustand der IT kontinuierlich aufrechterhalten wird, indem Sie Probleme in Echtzeit und ohne Auswirkungen auf die Mitarbeiter automatisieren und lösen. So kann zum Beispiel unerwünschte oder nicht konforme Software deinstalliert werden.

Mit dem neuen Library Pack Remote Worker Experience, zusätzlich zu all den Nexthink-Funktionen, auf die Sie sich bereits verlassen, haben Sie jetzt noch mehr Möglichkeiten, die Remote-Erfahrung Ihrer Mitarbeiter vollständig zu verstehen und zu managen. Wir freuen uns darauf, auch weiterhin Ihren Anforderungen gerecht zu werden, egal wie dynamisch sich Ihre IT verändert

Mehr Informationen finden Sie hier: Remote Worker Experience Initiative

Haben Sie unser Webinar gesehen? Hier geht es zur Aufzeichnung.