You are using an ad blocker that is interfering with our web typography and internal javascript. Please whitelist our domain to live in a more beautiful world. No ads here, just really great software!

Learn how Nexthink helps you deliver a great experience to employees working from anywhere. Learn More

Analysetool Nexthink sorgt bei Hermes Arzneimittel für Ticket-Bestnoten im IT-Service

Zeitersparnis in den Prozessen und blitzschnelles Trouble-Shooting gehören ebenfalls zur positiven Bilanz des Pharmaunternehmens

21. November 2019 – Frankfurt – Hermes Arzneimittel, ein führender Anbieter und Hersteller von hochwertigen Produkten für die Selbstmedikation wie Brausetabletten oder Wohlfühltees, vertraut auf die Digital Employee Experience- Software von Nexthink®. Vor Kurzem implementierte das Pharmaunternehmen das Monitoring- und Analysetool Nexthink.

Mit Hilfe von Nexthink-Partner Serviceware sind seitdem alle Clients an den vier Standorten von Hermes (in Pullach, Wolfratshausen, Bad Heilbrunn sowie im österreichischen Wolfsberg) mit dem Tool ausgestattet, um IT-Probleme umfassend, in Echtzeit und vorausschauend zu erfassen und zu lösen.

Implementierung auf über 900 Clients bei Hermes

Boris Markefka, Leiter Infrastrukturservice und IT-Sicherheit, suchte vor Beginn des Projekts nach einer zeitsparenden Lösung für sein IT-Infrastrukturmanagementteam. Er fand sie bei Nexthink. Nach nur knapp einem Jahr der Planung erfolgte die Implementierung auf den über 900 Clients von Hermes. Für das Unternehmen der Pharmabranche ist eine funktionierende IT zwingend erforderlich. Um das zu erreichen, brauchte es die passende technische Unterstützung, weil sonst das Management der IT-Infrastruktur und -Anwendungen für das IT-Team vor allem vom Zeitaufwand her schwer zu leisten war. „Was mir wirklich sehr an den Analysemöglichkeiten von Nexthink gefällt, ist die Flexibilität und die Nähe zum IT-Arbeitsalltag“, weiß Markefka zu berichten. Nicht nur die Endnutzer sind zufrieden, auch Markefka und sein Team waren begeistert, dass die Implementierung in nur zwei Manntagen realisiert werden konnte und das Monitoring nach nur kurzer Zeit schon perfekt funktioniert.

Hermes setzt bei Troubleshooting nur noch auf Nexthink

Die hohen Erwartungen an die Nexthink Software wurden auch nach der Einführung nicht enttäuscht. IT-Servicetickets der Firma Hermes Arzneimittel erhalten im Durchschnitt die Note 1,2 – nach dem Schulnotensystem. Ein hohes Niveau, das vor allem der Lösung von Nexthink zuzuschreiben ist! Das IT-Team hatte zwar auch vorher alles gut im Griff, „doch der Zeitaufwand zur Lösung mancher Probleme war vor der Nexthink-Einführung sehr hoch“, erinnert sich Markefka. Diese Thematik konnte mit dem neuen System optimiert werden. „Gerade beim Trouble Shooting kann schnell eine Stunde eingespart werden. Brauchte ich früher drei verschiedene Analyse-Tools, um Problemursachen ausfindig zu machen, öffne ich jetzt den Nexthink-Finder und weiß auf den ersten Blick, wo das Problem ist“, sagt Markefka und erklärt damit gleichzeitig, wie der Mehrwert für Hermes durch die Implementierung der Nexthink-Lösung aussieht. Neben dem verringerten Zeitaufwand sind die intuitive Bedienbarkeit und die selbsterklärende Durchführung von Investigations für die Mitarbeiter von enormem Vorteil. Abseits der Anforderungen von Zeitreduzierung und lückenloser Infrastrukturanalyse vom Server bis zu den Clients schreibt Nexthink bei Hermes aktuell auch Bestnoten in der User Experience.